Vorteile des IPL-Verfahrens zur dauerhaften Haarentfernung

Startseite/Lifestyle/Vorteile des IPL-Verfahrens zur dauerhaften Haarentfernung

Speziell im Sommer achtet die Damenwelt auf haarlose Beine und Achseln. Die glatte Haut wirkt feminin und gepflegt. Zahlreiche Frauen befreien ihren Intimbereich von unerwünschten Härchen. Ebenso legen Männer auf einen haarlosen Brustkorb wert. Stetiges Rasieren reizt die Haut. Schlimmstenfalls führt es zu Irritationen. Die Haarentfernung mit Wachs oder einem Epilierer geht mit Schmerzen einher. Eine gute Alternative stellt die dauerhafte Haarentfernung mittels IPL-Verfahren dar. Hierbei handelt es sich um die „Intense Pulsed Light“-Technologie.

Die Lichtenergie verödet mehrere Haarwurzeln gleichzeitig. Durch den Einsatz mehrerer Lichtspektren wirkt das Licht auf eine breite Hautfläche. Eine Blitzlampe sendet die Licht- und Wärmeenergie aus. Diese nehmen die Körperhaare auf und leiten sie an die Follikel weiter. Innerhalb von drei bis 20 Tagen fallen die bearbeiteten Härchen aus. Beispielsweise nehmen Sie die dauerhafte Haarentfernung Berlin in Anspruch. In Köpenick befindet sich ein Standort von Hairless Skin. Das Unternehmen ist spezialisiert auf die Beseitigung unerwünschter Körperhaare. Der Slogan „Spür den Unterschied“ steht für die moderne Haarentfernungsmethode sowie für den erstklassigen Service im Institut.

Die dauerhafte Haarentfernung in Berlin Köpenick genießen

Um Körperhaare mittels IPL-Technologie zu beseitigen, wenden Sie sich an die geschulten Fachkräfte bei Hairless Skin. Bei den freundlichen Mitarbeitern erhalten Sie vor dem Eingriff eine umfangreiche Beratung. Im Institut profitieren Sie von einer hochwertigen Ausstattung und einer einladenden Atmosphäre. Die Mitarbeiter arbeiten auf höchstem Niveau, um den Patienten den Traum von glatter, haarloser Haut zu erfüllen. Die Verödung der Haarwurzeln mittels IPS funktioniert ausschließlich in der Wachstumsphase der Haare. 20 bis 30 Prozent der Körperhärchen befinden sich gleichzeitig im Wachstum. Dementsprechend bedarf es mehrerer Sitzungen, um alle Haarwurzeln zu veröden.

Im Schnitt benötigen Sie zwischen 2-8 Behandlungen im Abstand von mehreren Wochen, um die Härchen in der Wunschregion zu beseitigen. Die IPL-Technologie eignet sich für die dauerhafte Haarentfernung:

  • im Intimbereich,
  • an Armen und Händen,
  • unter den Achseln,
  • an den Beinen,
  • an Bauch und Rücken.

Welche Vorteile bietet die dauerhafte Haarentfernung in Berlin?

Entscheiden Sie sich für eine Behandlung mit der „Intense Pulsed Light“-Technologie, profitieren Sie von mehreren Vorzügen. Im Gegensatz zu anderen Haarentfernungsmethoden geht das IPL-Verfahren ohne Schmerzen einher. Während der Behandlung spüren Sie im Behandlungsareal unter Umständen ein leichtes Ziepen. Nach der Sitzung klingt das Missempfinden ohne weitere Folgen ab. Das UV-freie Licht richtet im umliegenden Gewebe keinen Schaden an. Das Farbpigment Melanin leitet Licht- und Wärmeenergie zu den Haarwurzeln. Nach dem Verfahren bleibt die Haut sanft und glatt.

Des Weiteren handelt es sich um eine dauerhafte Beseitigung der Körperhaare. Die verödeten Haarfollikel regenerieren sich nicht. In der Folge wächst das zerstörte Haar nicht nach. Eine Begrenzung des Anwendungsbereichs existiert bei der IPL-Haarentfernung nicht. Beispielsweise nutzen die Fachkräfte von Hairless Skin die Methode, um Ihnen unerwünschte Härchen im Gesicht zu entfernen.

Entscheiden Sie sich für die dauerhafte Haarentfernung in Berlin Köpenick, erwartet Sie ein hochqualitativer Service. Neben der Beratung durch erfahrene Spezialisten bietet Ihnen das Institut ein angenehmes Ambiente. Die Mitarbeiter bilden sich stetig weiter, um Ihnen die bestmögliche Behandlung zu gewähren. Mit der zuverlässigen Methode, unerwünschte Körperhaare zu entfernen, kombinieren sie Schönheit und Sicherheit.

Von |22.02.2019|Lifestyle|Kommentare deaktiviert für Vorteile des IPL-Verfahrens zur dauerhaften Haarentfernung

Über den Autor:

Die Redaktion von signalkraft.at gibt Ihnen wertvolle Informationen und ein Verzeichnis über das Thema Werbung.
Datenschutzinfo